So wohnen meine Gäste...


Fotos - Innenbereich -> HIER

Fotos - Außenbereich -> HIER


DRAUßEN: Auf der Terrasse unter dem Terrassendach finden die Hunde große Kunstlederbetten inklusive Decken. Die Hunde, welche gerne draußen sind bzw. sich gerne eine Auszeit vom Spielen nehmen, nehmen diese Ruheplätze gerne an. Allerdings sind diese Kuschelplätze keine Dauereinrichtung. Der Aufenthalt findet grundsätzlich IM Haus statt. Ich biete die Betten draußen nur für die Hunde an, die gerne dabei sein wollen, aber eben dennoch ihre Ruhe haben möchten.

Im Garten wird, besonders natürlich im Sommer, gerne im Wasser geplanscht, gebuddelt, gerannt und gespielt. Dabei bin ich immer mit von der Partie und habe die Fellgesichter im Auge.

Aber auch im Winter wird gerne im Schnee getobt. Allerdings sind hier die Hunde nicht all zu lange draußen, dafür eben öfters. So muss keiner frieren und darf schnell wieder in´s Warme.


Gerne wird auch einmal Futter von mir versteckt oder Spielzeug, was es dann im Garten zu suchen gilt. Je nach Verträglichkeit der Hunde. Das kann man schließlich nicht mit JEDEM Hund machen...


IM HAUS : Kuschelige Kunstleder-Hundebetten ( darunter auch spezielle orthopädische Hundesofas mit Memory- Form Matratzen für ältere oder schwere Hundis ) und viele Kissen, sowie das supergroße Himmelbett mit Kuscheldecken, laden zum aufwärmen und Dösen ein wenn draußen das Winter-Wetter kalt, nass und stürmisch ist.

Die Decken, Kissen und Kuscheltiere werden dauernd gewaschen bzw. gewechselt.

Nachts gehen die Hunde mit hoch in den Schlafbereich, der ebenfalls mit Bettchen ausgestattet ist. Ich lasse keinen Hund alleine und unbeaufsichtigt.

Bei mir schläft KEIN Hund ohne Decke und schon garnich in in einem Zwinger auf dem Boden ...


Weihnachten bei der Hundemami ?

Warum sollte man über Weihnachten den Hund nicht guten Gewissens zur Hundemami geben, wenn man selbst einmal endlich wieder die Familie im Ausland besuchen möchte ? Hat ein Hundehalter denn nicht auch das Recht, an Weihnachten wieder einmal seine Lieben in der Ferne zu besuchen ? Der Hund kann nicht mit, dann kommt er eben zu mir ...

Das ist dem Hund lieber, als mehrere Stunden in einer Flugbox zu verbringen. Und sooo schlimm ist Weihnachten bei der Hundemami nun wirklich nicht ... ;-)



Fotos - Weihnachten -> HIER


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken